• 28. April 2018

    Fünf Tage nach meinem vergangenen Artikel zum Stand der Dinge um Katies Epilepsie, passierte, wie ihr wahrscheinlich bereits wisst, das unvorstellbare: Wir verloren Lilli an FIP. Allein die Tage der Unklarheit und des Bangens waren für Katie und natürlich uns, Stress pur. Bei Katzen mit Epilepsie soll jedoch eines unbedingt vermieden werden: Stress.

  • 1. März 2018

    Seit Ende 2016 wissen wir, dass Katie Epilepsie hat. Was am Anfang schwierig in der Gestaltung der täglichen Abläufe zu integrieren schien, hat sich seitdem zu Routine entwickelt. Nicht nur bei uns, auch Katie weiß mittlerweile ganz genau weshalb die Menschin nervt, wenn die bitter schmeckenden Futterstückchen nicht gefressen werden. Wie genau unsere Tagesabläufe aussehen und wie es Katie geht erfahrt ihr genau jetzt:

  • 1. Mai 2017

    Was Katie seit Anfang 2017 alle zwölf Stunden von uns verabreicht bekommt, ist das Antiepileptika Pexion 100 mg. Wir dritteln eine Tablette, was wirklich eine Herausforderung ist, denn die Tabletten sind an sich bereits sehr…

  • 14. Januar 2017

    Da Katie nicht einfach nur krampfend umfällt, sondern im schlimmsten Fall gegen alles springt, was sich in ihrem Renn-Weg befindet, fiel uns irgendwann auf, dass diverse Möbel doch ziemlich spitze und somit gefährliche Ecken besitzen….

1 2
Katies, Marys & Ellis Alltag
Großstadtkatze.de
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge kostenfrei via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 21 anderen Abonnenten an

Suche
Großstadtkatze Ratgeber: Lifehacks Katze
Neueste Kommentare
Copyright © Epilepsie-Katzen.de