Ecken-Katze-Schutz

Da Katie nicht einfach nur krampfend umfällt, sondern im schlimmsten Fall gegen alles springt, was sich in ihrem Renn-Weg befindet, fiel uns irgendwann auf, dass diverse Möbel doch ziemlich spitze und somit gefährliche Ecken besitzen. Diesen Umstand mussten wir ändern. Sofort und nach Möglichkeit ohne Säge oder Schleifpapier.

Nach einiger Recherche bin ich auf etwas aufmerksam geworden, dass nicht nur die Ecken und Katen von Tischen und Möbeln vor Schäden beschützt, sondern auch Katzen, die eventuell und ungünstig dagegen stoßen.

Klarer Fall von Fehlkauf

Zuerst hatten wir uns für die günstigere Variante eines Kanten- und Eckschutzes entschieden. Dies stellte sich jedoch leider als Fehler heraus. Zum einen ist es extrem umständlich, die klitzekleinen Klebestückchen erst von der Trägerfolie zu ziehen um sie dann in den eigentlichen Schutz zu kleben und zum anderen hält das ganze Konstrukt schlichtweg nicht.

Wie genau die günstige Variante aussieht, seht ihr oben im Beitragsbild.

Versuch zwei mit einem anderen Produkt, das kostentechnisch in einem höheren Rahmen liegt, brachte dann endlich das Versprochene:

Im Bereich der Mädels gibt es keine scharfen ecken mehr, an denen sich Katie, Lilli oder gegebenenfalls auch menschliche Personen, verletzen können. Selbst der Catwalk wurde damit bestückt.

Auch eine der Katzentoiletten hat drei der Schutzkugeln erhalten. Die Katzentoilette b-toilet ist mehr Möbel als stilles Örtchen.

Verzicht auf eine schöne Optik

Etwas fühlen wir uns jetzt zwar wie im Kugelhaus, denn der Gummischutz ist optisch ziemlich rund, jedoch lieber überall kleine Kugeln, als dass Katie sich irgendwann richtig ernsthaft verletzt.

Der Stoßschutz Secido Premium Eckenschutz und Kantenschutz ist transparent, besteht aus Kunststoff und hat einen riesigen Vorteil gegenüber all seinen, insbesondere günstigeren, Mitstreitern:

Die Klebepads sind wesentlich leichter von der Trägerfolie zu entfernen. Es muss lediglich die Schutzschicht abgezogen werden. Zudem sind diese wirklich vollflächig verarbeitet und bestehen nicht nur aus einem winzigen Punkt in der Mitte. Der perfekte Ecken-Katze-Schutz!

Als der Verdacht der Diagnose Epilepsie kam waren wir alle erstmal geschockt. Bei dem Versuch Informationen fernab der ärztlichen Diagnostik zu erhalten, kam ich schnell an die Grenzen, da geballt und auf den Punkt gebracht im Netz nicht sehr viel vorhanden ist. Aus diesem Grund gibt es Epilepsie-Katzen: Begleite uns dabei die Diagnose zu verbarbeiten und damit zu leben.
Posts published: 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge kostenfrei via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 21 anderen Abonnenten an

Neueste Kommentare
Katies, Marys & Ellis Alltag
Großstadtkatze.de
Copyright © Epilepsie-Katzen.de